Die wichtigsten Branchenverzeichnisse für Unternehmen

  • von
Branchenverzeichnisse für Unternehmen

Eine gute Sichtbarkeit ist für Unternehmen unverzichtbar – ob groß oder klein, überregional oder lokal, offline oder online. Wenn Kunden eine Dienstleistung oder ein Produkt suchen, sollen sie auf das eigene Unternehmen aufmerksam werden. Neben der Optimierung des Suchmaschinenrankings spielen dafür auch heute noch Branchenverzeichnisse eine wichtige Rolle.

Der Klassiker unter den Firmenverzeichnissen ist das seit vielen Jahrzehnten etablierte Branchenbuch Gelbe Seiten. In der Online-Version wird das Verzeichnis in Deutschland Monat für Monat millionenfach abgerufen. Mittlerweile gibt es noch zahlreiche weitere Branchenverzeichnisse, mit denen Unternehmen ihre Sichtbarkeit verbessern können. Neben der Verwendung übergreifender Portale wie 11880.com, golocal oder Google My Business, kann sich auch ein Eintrag in spezielle Verzeichnisse wie heise IT-Markt oder bei lokalen Anbietern lohnen.

Klassische Branchenverzeichnisse und Bewertungsportale

Schon wegen ihrer Bekanntheit und Beliebtheit in allen Bevölkerungsschichten ist ein Eintrag in den Klassikern Gelbe Seiten, Das Telefonbuch und Das Örtliche oft sinnvoll. Hier können Unternehmen schnell und einfach die wichtigsten Informationen für den Kunden hinterlegen. Ähnlich wie diese bekannten Verzeichnisse sind die Dienste 11880.com, Cylex, branchenverzeichnis.org und YellowMap aufgebaut. Das Branchenbuch von meinestadt.de ist wegen der hohen Reichweite des Portals ebenfalls interessant.

Branchenverzeichnisse für Unternehmen

Erweiterte Funktionen bieten die internationalen Portale Google My Business und Yelp for Business sowie das deutsche golocal, die alle drei vor allem für die Suche vor Ort relevant sind. Sie liefern mit ihrer Bewertungsfunktion und der Community dem Nutzer nicht nur Adress- und Kontaktdaten eines Anbieters, sondern auch wertvolle Informationen zu den Dienstleistungen und Produkten. Gleichzeitig haben Unternehmen die Möglichkeit, über die Portale direkt mit Kunden in Kontakt zu treten und Statistiken zu analysieren. Bei Google My Business kann man außerdem gezielt Einfluss auf die Informationen in Google Maps und in den Suchergebnissen nehmen.

Spezialverzeichnisse und lokale Branchenverzeichnisse

Ergänzend zu den übergreifenden Verzeichnissen haben sich für einige Bereiche auch spezialisierte Varianten etabliert. Für alle Arten von IT-Unternehmen bietet der heise IT-Markt eine gute Möglichkeit, von Interessenten gefunden zu werden. Der Marktplatz Mittelstand ist eine reichweitenstarke Plattform, auf der sich seit mehr als zwanzig Jahren kleine und mittelständische Unternehmen präsentieren. Auf Dienstleistungen – von Handwerkern über Steuerberater bis hin zu Ärzten – ist das Angebot von KennstDuEinen ausgerichtet. Auch für Friseure, Kosmetikstudios und andere Anbieter im Beauty-Bereich gibt es mit Treatwell ein spezialisiertes Verzeichnis.

Schließlich haben große Städte wie Berlin, Hamburg oder Köln oft eigene Firmenverzeichnisse auf ihren Websites integriert. Für Unternehmen mit lokalem Schwerpunkt kann der Eintrag dort eine interessante Ergänzung zu den großen überregionalen Anbietern sein.